21.11.2012 10:14:24

Oliver Haidt: „Geradeaus ins Glück – Weihnachtsedition“

Titelt die neue CD von Oliver Haidt und es ist wie es ist: Glück hat die neue CD dem Sänger, Texter, Komponisten aus der Steiermark gebracht. In die Charts ging es von Null direkt auf die zwei und unter den Top 10 lag die CD insgesamt drei Wochen. Die bisherige Bilanz: Gold-Status. Die nächste Station, Platin scheint auch nicht unerreicht.


Auch über Radioeinsätze kann man nicht meckern. Die modernen Schlager, allesamt gut tanzbar habe auch erneut in den Discotheken für Furore gesorgt und immer mehr stellt sich heraus, es sind dies Fox-Clubs, in denen Oliver Haidt einen Erfolg nach dem anderen feierte. ‚Ich habe mich immer bei den Live-Auftritten gewundert, woher die Leute die Lieder kennen, die Texte auswendig wissen, denn viele Songs sind ja nie im Radio gelaufen‘, erzählt Oliver und wurde so fast mit der Nase drauf gestoßen, dass die DJs gerne seine Platten auflegen. ‚Seither trete ich auch oft in Tanzstadln auf und fühle mich dabei voll in meinem Element. Da geht echt die Post ab. Wenn der ganze Stadl bei ‚Ich will leben‘ laut mitsingt, da brennt die Luft‘.

Es brennt nun nicht nur die Luft, bei Oliver, sondern auch die musikalischen Weihnachtskerzen sind schon angezündet. Ein gutes Dreiviertel-Jahr ist ‚Geradeaus ins Glück‘ nun alt und da Weihnachten nun schon so gut wie vor der Türe steht, darf auch der Soundtrack ala Oliver da nicht fehlen. Die Weihnachts-Edition der Gold-CD wurde mit zwei Weihnachtsliedern versehen: ‚Es ist Weihnachtszeit‘  - ein Uptempo-Song und somit ein Fixstarter bei den XMas-Parties in den Fox-Discos der Republik und der besinnlich klingende Schlager ‚Weihnacht im Himmel‘.

2012 war ein gutes Jahr für Oliver Haidt. Das Glück war kein Vogerl, vielmehr stellte es sich für ihn als Lohn für gute, kreative Arbeit und langjährige, starke Live-Performance ein. Nun darf Weihnachten  kommen in dem schmucken Haus, dem ehemaligen Wirtshaus an der Hauptstraße in Obergroßau! Oliver Haidt: „Geradeaus ins Glück – Weihnachtsedition“, VÖ: 16.11.2012

Quelle: Universal Music/Irene Gehrsitz