20.08.2013 14:00:02

Hannah: "I halts nit aus"

Foto: 
Angelo Lair


Unter Hannahs blonder Mähne befindet sich ein Undercut mit dem Tattoo des Tiroler Adlers. Die Optik steht für die zwei Seiten der Künstlerin, die sich in der Musik fortsetzen: Auf der einen Seite singt Hannah rockige, kernige Songs und auf der anderen Seite ruhige, gefühlvolle Balladen, die eigentlich nur die Tiroler Mundart davon abhält kitschig zu werden. Auf ihrem neuen Album "Weiber es isch Zeit", das am 20. September 2013 erscheint ist Beides vertreten. Mit der ersten Single "Zoags mir" ist Hannah bereits der große Wurf gelungen: Sie landete prompt auf Platz 1 der Austria-Airplaycharts!

Jetzt kommt der Nachfolger: "I halts nit aus". "Ich versuch alle 'ganz normalen' Gefühle anzusprechen: Trauer, Glück, Liebe und Schmerz. Gefühle, die jeder kennt und die uns alle betreffen." erklärt die Sängerin. Mit "I halts nit aus" betritt Hannah jetzt rockig-progressives Terrain. Dazu gehört Mut. Den hat sie. "Mein Leben hat mich geprägt, und davon sing ich."

Hannah stammt aus Mils bei Hall in der Nähe von Innsbruck. Ihre Stimme hat sie unter anderem in der Hannoverschen Powervoice Academy ausgebildet und sich danach jahrelang als Vocal-Coach verdingt. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Österreich und arbeitet mit dem Produzenten Willy Willmann an ihrer Solo-Karriere. Die Songtexte stammen aus ihrer eigenen Feder und auch ihre Mode entwirft sie selbst. "Weiber es isch Zeit" ist ihr zweites Studioalbum.

Quelle: Sonymusic
Foto: Angelo Lair