Open Air am Meer 2019

23.12.2015 12:42:41

Francine Jordi freut sich auf die Silvester Stadlshow!

Francine Jordi
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Francine Jordi moderiert die Silvester Stadlshow - zählt sie doch spätestens seit ihrem Sieg beim Grand der Volksmusik mit dem Titel „Das Feuer der Sehnsucht“ zu den erfolgreichsten Stars der Schlager-Branche. 2015 war für die Schlager-Sängerin ein sehr erfolgreiches aber auch sehr aufregendes Jahr. Mit „Wir“ veröffentlichte Francine Jordi ein absolutes Hit-Album und stürmte mit ihrer Single „Paradies“ die Hitparaden. Als Moderatorin der neuen Stadlshow, der Nachfolgesendung des Musikantenstadl, stellte sich Francine Jordi einer neuen Herausforderung. Zu Silvester wird Francine Jordi mit Alexander Mazza die Stadlshow aus Linz präsentieren und mit ihren Gästen wie Nockalm Quintett, Heino, Amigos, Marianne Rosenberg, Feuerherz, die Edlseer oder Sigrid & Marina ins neue Jahr rutschen. SCHLAGERportal hat mit Francine Jordi über das bevorstehende Weihnachtsfest und ihre Pläne und Wünsche für 2016 gesprochen.

 

Francine Jordi

 

Lieber Francine – Advent, Weihnachtszeit, was ist für dich das Besondere an dieser stillen Zeit?

Das ist eine gute Frage, denn irgendwie ist gerade alles sehr besonders. Das Besondere am Advent ist aber in erster Linie, dass sich die Welt in dieser Zeit irgendwie doch etwas langsamer zu drehen scheint. Das genieße ich sehr und nehme mir jetzt auch bewusst Zeit für mich selbst.

 

Francine Jordi: Weihnachten wird traditionell gefeiert

 

Weihnachten steht vor der Tür. Welche Erinnerungen verbinden dich mit dem Weihnachtsfest?


Ich hab unendlich viele schöne Erinnerungen an das Weihnachtsfest. Von klein auf habe ich dieses Fest geliebt. Es ist jedes Jahr wieder was ganz Besonderes. Das hat wirklich nichts mit dem Alter zu tun.

Wie wird Francine Jordi den Heiligen Abend in diesem Jahr begehen?

Der Heilige Abend ist sicherlich der Höhepunkt des ganzen Weihnachtsfestes. Wir, meine Familie und ich, werden ihn traditionell begehen. So wie wir das immer schon getan haben. Das heißt, dass wir zuerst fein essen werden. Darauf freue ich mich. Es wird gemeinsam gesungen und Gedichte werden aufgesagt - so wie an jedem Weihnachtsfest! Es gibt für mich nichts Schöneres.

 

Francine Jordi liebt Mailänderli!

 

Welches ist deine absolut liebste Weihnachtsleckerei, bei der du einfach nicht „nein“ sagen kannst?

Ich liebe Mandarinen und Mailänderli! Da kann ich einfach nicht „nein“ sagen. Mailänderli sind übrigens ein Weihnachtsgebäck aus Mehl, Zucker und Butter mit leichtem Zitronengeschmack. Sie werden aus einem wenige Millimeter dicken Teig mit Formen ausgestochen und abgesehen von ein wenig Eigelb, im Allgemeinen nicht verziert.

Singt man im Hause Jordi noch traditionelle Weihnachtslieder?

Was ist das denn für eine Frage an eine Sängerin? Aber klar doch! (lacht)

Das Jahr 2015 nähert sich dem Ende. Welche Wünsche hat Francine Jordi an das Jahr 2016

Ich freue mich jetzt schon auf die Stadlshow zu Silvester in Linz, da können wir alle gemeinsam in das neue Jahr rutschen und es uns gut gehen lassen. Und ich wünsche mir für uns alle, viele fröhliche, zufriedene, glückliche und gesunde Stunden im 2016!

 

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com