25.02.2014 14:00:15

Marquardt Petersen: große Momente mit den Kastelruther Spatzen

Marquardt Petersen, Kastelruther Spatzen
Foto: 
Marquardt Petersen sen.

 

Alles begann als Marquardt Petersen im zarten Alter von vier Jahren bei seinen Großeltern erstmalig den Titel "Die Trompeten von Kastelruth" von den Kastelruther Spatzen hörte. Er war sofort begeistert und immer wieder musste der Titel gespielt werden. Der Grundstein für eine musikalische Zukunft war gelegt.

 

Marquardt Petersen, Kastelruther Spatzen

Nach dem Erlernen der Blockflöte entschied sich der damals Achtjährige dann natürlich sofort für die Trompete. Mit 12 Jahren wurde Marquardt Petersen Fan-Trompeter des Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt und eines Tages im Januar 2010 hing ein "magisches Plakat" in der heutigen Flens-Arena - die Spatzen würden nach Flensburg kommen. Marquardt ließ keine Ruhe und schließlich schaffte es "Papa Marquardt“ (der Sohn heißt in fünfter Generation mit Vornamen Marquardt), ein Meet and Greet zu organisieren. Ein großer Traum wurde für einen kleinen Trompeter aus Flensburg Wirklichkeit. Marquardt Petersen hatte sicherheitshalber die Trompete dabei und wurde dann auch um ein Ständchen gebeten.


 

Marquardt Petersen spielte "Eine weiße Rose“ - Gänsehautmoment

 

"Der Bub wird es mal weit bringen, der ist richtig gut", war der Kommentar. Und Norbert Rier ergänzte: "Der ist klasse, aber vergesst nie: Der kleine Baum muss langsam wachsen." Dieses Treffen sollte für den jungen Nachwuchsmann der Startschuss sein - die Kastelruther Spatzen wurden seine Glücksbringer - schon sechs Wochen später rief der Musikantenstadl: Marquardt Petersen gewann in Garmisch-Partenkirchen den Stadl-Nachwuchswettbewerb mit seiner "Melodie für meinen Papa".

Marquardt Petersen, Kastelruther Spatzen

Viele tolle Auftritte in Funk und Fernsehen folgten und schließlich erschien Anfang 2012 das erste Album "Kreuzfahrt der Träume". Es gefiel auch den Kastelruther Spatzen und so ging erneut ein großer Wunsch des jungen Musikers in Erfüllung: Kastelruth sehen und möglichst dort auftreten. Es wurde ein toller Auftritt vor einer Märchenkulisse und Marquardt live dabei im Vorprogramm seiner großen Vorbilder beim Kastelruther Open Air 2012. Die Kastelruther Spatzen haben Marquardt Petersen nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich überzeugt, weil sie bei so viel Erfolg bescheiden und bodenständig geblieben sind.

Marquardt Petersen, Kastelruther Spatzen

Aktuell geschah nun wieder ein echtes Highlight! Im Rahmen der "30 Jahre Kastelruther Spatzen"-Jubiläumstournee hatte Marquardt Petersen die große Ehre, in Rostock und Flensburg im Vorprogramm auftreten zu dürfen. Riesenapplaus war der Dank des Publikums an den jungen Künstler. Nach gelungenem Auftritt sagte er seine  Spatzen selbst an: "Und nun viel Spass mit den Kastelruther Spatzen". Die  Jubiläumstournee lieferte dann noch unzählige weitere „Gänsehaut-Momente“ - es waren unvergessliche musikalische Abende mit den Spatzen und Alexander Rier.

Quelle: Dr. Anja Petersen
Fotos: Marquardt Petersen sen.