Herbststadl 2018

04.05.2016 10:16:45

Anni Perka: Im Schlager-Himmel ist genug Platz

Anni Perka
Foto: 
Schlagerportal.com

Anni Perka konnte als Helene Fischer Double Bühnenerfahrung sammeln. Seit dem Start ihrer Solokarriere war sie bereits 2 Mal in einer Show von Florian Silbereisen zu Gast. Mit ihrem Debüt-Album "Lass uns träumen" hat sich Anni Perka einen Traum erfüllt. Über diese Themen hat SCHLAGERportal mit der sympathischen, jungen Sängerin ein Interview geführt.

Liebe Anni, dein Debüt-Album "Lass uns träumen" ist vor kurzem erschienen - was sind deine Träume?

Der große Traum, mein eigenes Album in Händen halten zu können, ist bereits in Erfüllung gegangen. Ich erinnere mich wie es war als junges Mädchen:  ich habe immer schon am Computer gesessen oder am Kassettenrecorder und habe Songs vor mich hingesungen. Oft auch eine CD vorbereitet, alles schön raufgepackt und der Oma geschenkt. Zu Weihnachten gab es dann immer eine CD, so richtig mit Cover ganz aufwendig habe ich mir da Mühe gemacht. Eigentlich schon immer mit diesem Wunsch und Traum, dass ich professionell eine CD machen kann.

Anni Perka: mit Schlager-Musik berührt man die Menschen

D.h. diesen Wunsch gab es bereits in deiner Kindheit?

Ja schon sehr früh!

Warum hast du dich dann gerade für deutschsprachige Musik, für Schlager entschieden?

Weil ich auch schon da reinschnuppern durfte wie es ist Schlager zu singen. Ich habe ja wirklich schon viel auf der Bühne stehen dürfen, viele Erfahrungen sammeln dürfen und ich habe einfach gemerkt mit der Schlager-Musik berührt man so sehr die Menschen. Das ist so modern - inzwischen schon geworden - man kann sich irgendwie in verschiedene Richtungen entfalten. Einfach auf der Bühne zu stehen und zu sehen wie die Leute mitsingen und mitklatschen und zu sehen wie denen das gefällt, das ist das schönste Gefühl, dass man anderen Menschen eine Freude damit machen darf.

Meinst du damit auch, dass die deutsche Sprache heute kein Hindernis ist moderne Songs zu produzieren?

Ja genau! Aber vor allem auch weil es die deutsche Sprache ist und ich mich am besten damit ausdrücken kann.

Anni Perka: "Bitte melde dich" ist ihr Lieblingstitel

Wenn du dein neues Album "Lass uns träumen" beschreibst, warum sollte man das Album unbedingt Zuhause im CD-Regal stehen haben?

(lacht) Weil die Leute mich jetzt endlich kennen lernen können, weil das ist jetzt mein Weg. Es gibt schon einige Leute die das ein bisschen verfolgen, die mir immer schon Mut gemacht haben und immer hinter mir standen - das macht mir natürlich auch Mut da weiter zu machen. Ich finde im Schlager-Himmel ist genug Platz für neue Gesichter, vor allem auch für junge Gesichter.

Da hast du völlig Recht, Schlager braucht jungen dynamischen Nachwuchs. Gibt es den Lieblingssong von Anni Perka auf dem neuen Album?


Ich liebe auf jeden Fall sehr die gefühlvollen Sachen, Balladen! Aber mein Lieblingssong auf dem Album ist "Bitte melde dich". Weil der Titel ging sofort ins Ohr und macht auch gute Laune. Auch wenn eigentlich die Aussage ist, dass die Jungs sich melden sollen sich aber nicht melden und da ist man eigentlich ein bisschen traurig. Aber der Titel mach Spaß, ist ein guter Rhythmus und lädt auch zum Tanzen ein.

Anni Perka: die Show von Florian Silbereisen war ein Wahnsinnsgefühl

Du warst bereits 2 Mal in einer Show von Florian Silbereisen - wie hat sich das für dich angefühlt?

Es war so als würde ich Zuhause in meinem Bett liegen und gerade träumen! Es war wirklich so ein bisschen wie in einem Märchen und so wie ein Traum der gerade in Erfüllung gegangen ist. Da wären wir wieder bei meinen Träumen und ich habe da so einige. Da ging auch wieder ein großer Traum in Erfüllung, dass ich auf so einer großen Bühne stehen durfte, bei so einer großen Show von Florian Silbereisen. Das war natürlich ein Wahnsinnsgefühl! Ich war tierisch aufgeregt, die Beine haben gewackelt und die Hände haben ein bisschen gezittert, aber als ich auf der Bühne stand, da konnte ich das auch genießen. Ich schaue mir den Auftritt auch sehr gerne an, weil da kommen die ganzen Erinnerungen hoch und gerade den 1. Fernsehauftritt vergisst man niemals.

Anni Perka: Florian Silbereisen ist ein total sympathischer, cooler Typ

Wie ist Florian Silbereisen so, gab es Gelegenheit ihn näher kennen zu lernen?

Gar nicht so viel, auch gerade mit den anderen Künstlern, ich war da eher auch so ein bisschen zurückhaltender, ich wollte mich da nicht so aufdrängen. Aber er macht einen sehr professionellen Eindruck, auch wenn man das so hinter den Kulissen sieht, wie man da so eine Show auf die Beine stellt. Er ist ein total sympathischer, cooler Typ.

Bevor du deine Solokarriere gestartet hast, warst du ein Helene Fischer Double - wie war das damals?

Es war einmal für mich eine super Chance Bühnenerfahrung zu sammeln. Ich habe ja schon mein Leben lang Cover-Musik gemacht, letztendlich war das ja nichts anderes. Ich durfte dort zum 1. Mal diese Bühnenluft schnuppern, wie es ist mit dem Publikum, wie reagiert das Publikum - deshalb bin ich einfach nur glücklich, dass ich Erfahrungen sammeln durfte.

Hast du Helene Fischer auch mal persönlich kennengerlernt?

Nur flüchtig, nur Hallo (lacht). Sie war ja auch beim großen Fest der Besten und da sind wir quasi aneinander vorbeigelaufen, als ich fertig war und sie gerade zu ihrem Auftritt gegangen ist.

Was sind deine Wünsche oder Ziele für die Zukunft?

In erster Linie auf jeden Fall gesund bleiben, weil Gesundheit ist das A und O, dass man das auch lange machen darf. Und dann, dass der Weg auch wirklich erst am Anfang ist und noch lange weitergeht. Und natürlich ein großer Traum wäre, wenn ich irgendwann auf der großen Bühne stehe und mein Programm von 1 Stunde nur mit meiner eigenen Musik mache, vielleicht auch mit einer eigenen Band.

Quelle: Schlagerportal
Fotos: Schlagerportal.com