11. Sep. 2014

Nino de Angelo Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Nino de Angelo, allein dieser Name sorgt bereits für eine Gänsehaut und man denkt unwillkürlich an Liebe, Sehnsucht und italienisches Lebensgefühl und genau dafür steht der Schlagersänger seit weit über 30 Jahren.Mit „Jenseits von Eden“ landete Nino de Angelo einen großen Hit aber nicht nur damit konnte sich der Sänger in die Herzen seiner vielen Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz singen. Seine Karriere begann bereits mit 17 Jahren. Obwohl seine ersten Platten floppten, kam 1983 der Durchbruch für Nino de Angelo mit dem Lied „Jenseits von Eden“, geschrieben von Schlagerkollege Drafi Deutscher. Es ging steil bergauf mit Nino de Angelo und zahlreiche Charthits waren geboren. Wer erinnert sich nicht an „Atemlos“, „Samuraj“, „Ich sterbe nicht nochmal“, „Wenn du lachst“, „Engel“ oder an „Dich holt niemand mehr zurück“. Sein Duett „Everytime i close my eyes“ mit Smokie-Frontmann Chris Norman, erreichte Kultstatus. Nino de Angelo steht für den ehrlichen Schlager, wenn er auch zwischendurch versuchter der Schlagerwelt zu entfliehen, um sich seiner Leidenschaft der englischsprachigen Rockmusik hinzugeben.

 

Nino de Angelo

 

Nino de Angelo beim Eurovision Song Contest

 

Die Teilnahme beim Eurovision Song Contest 1989 mit dem Lied „Flieger“ geschrieben von Poptitan Dieter Bohnen, verhalf Nino de Angelo zu großer Bekanntheit in der internationalen Musikszene, auch wenn es für ihn in Lausanne nur zu einem 14. Platz reichte. Nino de Angelo war und ist seither immer wieder in verschiedenen TV-Shows, wie „ZDF-Hitparade“, „Melodien für Millionen“, „Die ultimative Chart Show“, „Willkommen bei Carmen Nebel“ oder den „Festen der Volksmusik“ zu Gast. Nino de Angelo kann zahlreiche Preise, wie Goldene Stimmgabel, Löwe von Radio Luxemburg, sowie mehrere Goldene Schallplatten, sein Eigen nennen. Auch als Songwriter und Schauspieler, unter anderem in „Die Bertinis“, „Küstenwache“ und der Soap „Unter uns“ macht Nino de Angelo von sich reden. Heute werden seine großen Erfolge und seine neuesten Lieder vielfach auf „Youtube“ angesehen. Nino de Angelo Fans erfahren auf Facebook und seiner Homepage stets das Aktuellste über den sympathischen Sohn italienischer Eltern.

 

Nino de Angelo: privat lief es nicht immer rosig

 

Nino de Angelo wurde am 18. Dezember 1963 als Sohn italienischer Eltern in Karlsruhe geboren. Stella und Pietro Gorgoglione, seine Eltern, hatten aus wirtschaftlichen Gründen die Heimat Laterza in Apulien, Italien, verlassen. 1980 nimmt der Sänger die deutsche Staatsbürgerschaft an, verlässt ein Jahr darauf das Aufbaugymnasium seiner neuen Heimat Köln, um in der Schlagerbranche sein Glück zu versuchen. Am 15. Dezember 1986 heiratet Nino seine langjährige Freundin Judith in Köln. Aus deren Ehe, die im April 2000 wieder geschieden wurde, entstehen die Kinder Louisa-Marie und Luca Léon. Nach zwei weiteren gescheiterten Ehen, muss Nino de Angelo 2005 Privatinsolvenz anmelden. Erst kam die Pleite, dann verfiel er dem Alkohol und erkrankte schließlich an Krebs, den er glücklicherweise aber überstanden hat. Es folgen Depressionen und Selbstmordgedanken. Kein schönes Kapitel im Leben des Schlagerstars. Nino de Angelo schafft es trotzdem, zieht sich selbst aus dem Sumpf und beginnt wieder zu singen. Sein zweites Leben beginnt. Nino de Angelo liebt den Motorsport und war selbst in der Formel Opel Lotus Challenge aktiv.

 

Steckbrief

 

Bürgerlicher Name: Domenico Gerhard Gorgoglione
Geburtsdatum/Sternzeichen: 18. Dezember 1963, Schütze
Geburtsort: Karlsruhe, Deutschland
Wohnort: Köln
Beziehungsstatus: ledig, 3 Mal geschieden, 2 Kinder: Louisa-Marie und Luca Léon
Größe: 170 cm
Augenfarbe: braun
Hobbies: Motorsport, Go-Kart fahren
Lieblingsessen: Spaghetti
Lieblingstier: Hunde, besonders sein Yorkshire Terrier „Puppy G“
Traumberuf: Rennfahrer
Vorbilder: Elvis Presley, Adriano Celentano
Lebensmotto: Wer nicht sterben kann, kann auch nicht leben

 

Diskografie Nino de Angelo

 

1983 Junges Blut
1984 Jenseits von Eden
1984 Nino
1984 Zeit für Rebellen
1985 Figlio della notte
1986 Ich suche nach Liebe
1987 Durch tausend Feuer
1988 Baby Jane  
1989 Samuraj
1889 Flieger
1991 De Angelo
1993 Verfluchte Zeiten
2000 Schwindelfrei
2002 Solange man liebt…
2003 Zurück nach vorn
2004 Un Momento Italiano
2005 Nino
2012 Das Leben ist schön
2014 Meisterwerke - Lieder meines Lebens

 

Singles Nino de Angelo

  • Jenseits von Eden
  • Flieger
  • Und wenn du lachst

 

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner