28.09.2019 10:07:20

Mei liabste Weis: Franz Posch zu Gast in Osttirol

Franz Posch, Mei liabste Weis
Foto: 
ORF/Landesstudio Tirol/Michael Meyer

Franz Posch ist dieses Mal mit seiner TV-Sendung "Mei liabste Weis" in Osttirol zu Gast. Genauer gesagt im Dorf Obertilliach, das im Osttiroler Lesachtal nahe der Grenze zu Kärnten liegt. Für musikalischen Genuss werden die Familienmusik Waldauf, Matreier Sängerinnen, Orig. Leasachtola Olmfätt und HaZiHa bei Franz Posch sorgen. "Mei liabste Weis" aus Obertilliach wird am 28. September live auf ORF2 gezeigt.

Franz Posch präsentiert "Mei liabste Weis" aus Obertilliach

Auf ihre schönen Holzhäuser, die den Ortskern von Obertilliach zieren, sind die Bewohner dieses schönen Osttiroler Dorfes besonders stolz. Aber wo viel Holz ist, ist auch die Brandgefahr besonders groß. Sogar einen eigenen Nachtwächter gibt es in Obertilliach und auch die Feuerwehr ist eine besonders wichtige Institution und mitgliederstärkster Verein. Dass so eine schöne Region auch von vielen als Urlaubsdestination sehr geschätzt wird, versteht sich von selbst. Doch Obertilliach hat immer auf einen sanften Tourismus gesetzt und sich damit auch die Ursprünglichkeit bewahrt. Die schneesichere Lage und die viele Loipen machen Obertilliach zum Mekka des Langlauf-Sports. Auch das Biathlon-Zentrum lockt jedes Jahr viele Spitzen-Athleten an. In "Mei liabste Weis" aus Osttirol wird natürlich auch wieder gekocht. Die liabste Speis wird in einer originalen Dorfhausküche zubereitet.

Autor: Schlagerportal
Foto: ORF/Landesstudio Tirol/Michael Meyer

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!