16.07.2013 07:00:32

Marquardt Petersen: Als Bonusmusiker zum Erfolg!

Foto: 
Detlef Szech

Der 17-jährigen Nachwuchstrompeter Marquardt Petersen konnte sich von Jänner bis Juni 2013 im Star-Voting  auf SCHLAGERportal.com behaupten – in jedem Monat wurde Marquardt Petersen unter die Top Ten gevotet und das vor echten Showgrößen die teilweise seine ganz großen Vorbilder sind. Marquardt Petersen weiß, dass er das alles nur der tollen Unterstützung seiner Freunde zu verdanken hat - vor allem einem neu gegründeten Club aus Luxemburg, der sich „Lëtzebuerger Schlager & Volléksmusëkfrënn“ (schlager-an-vollecksmusekfrenn.com) nennt.

Marquardt Petersen


Unter der Leitung seiner Präsidentin Bernadette Scheuren, die tatkräftig von ihrem Ehemann Alain sowie ihren Clubmitgliedern unterstützt wird, haben sich Menschen zusammengefunden, die die Liebe zur Musik verbindet und die in Gemeinschaft Musik erleben möchten. Sie organisieren Konzerte und Konzertfahrten, “helfen“ sowohl bereits bekannten Stars, als auch Nachwuchsmusikern mit viel Herzblut auf dem immer härteren Weg durchs Showgeschäft.

Marquardt Petersen

 „Es ist unglaublich und unglaublich schön,  dass man mich so unterstützt - das motiviert mich, mit meiner Musik immer weiterzumachen - auch wenn es besonders als Instrumentalist sehr schwer ist. Oft bekommt man Absagen, die einen tief enttäuschen. Dann klappen plötzlich Auftritte, von denen man immer geträumt hat. Es geht oft runter und dann wieder rauf....das ist ein hartes Geschäft....aber mit solchen Freunden an seiner Seite schafft man es, weiterzumachen. „Ich möchte mich auf diesem Weg ganz, ganz herzlich für Eure Freundschaft und Unterstützung bedanken. Besondere Grüße gehen nach Luxemburg und zu den „Lëtzebuerger Schlager & Volléksmusëkfrënn“ sowie an das ganze Schlagerportal-Team!“, so Marquardt Petersen.

P.S.: Marquardt`s nächster Auftritt - mit TV-Aufzeichnung - findet am 27.07.2013 in der Nähe von Cuxhafen im Kurpark Döse um 19.00 Uhr statt. Die Sendung heißt „Geschichten aus der Hafenbar“ mit Fiete Münzner und Uta Carina. Viele Luxemburger werden extra anreisen - nehmen den weiten Weg auf sich, um live dabei zu sein.

 

Quelle: Dr. Anja Petersen
Foto: Detlef Szech und Management Marquardt Petersen