22.10.2013 07:00:41

Trompeter Marquardt Petersen setzt sich für Kinder in Not ein: "Trag' ein Licht durch alle Welt"

Marquardt Petersen
Foto: 
Jam Tonic Records

 

 

Trompeter Marquardt Petersen aus Flensburg wurde durch musikalische Auftritte und intensive Gespräche mit Helfern und Förderern auf die ambulanten Kinderhozpizdienste aufmerksam. Tief berührt von dem Gedanken, dass auch Kinder schwer erkranken können und im schlimmsten Fall sterben müssen, hatte Marquardt Petersen eine Idee - Zitat: "Ich möchte von dem großen Glück und den Erfolgen, die ich bereits in so jungen Jahren durch die Musik habe, denen etwas geben, denen es nicht so gut geht und die dringend Hilfe brauchen."


 

 Marquardt Petersen: Trag ein Licht durch die Welt

Der Titel "Trag' ein Licht durch alle Welt" - getextet und komponiert von Doris Müller, eingesungen von Lia, Jonna und Janik (alle aus Wanderup - Nähe Flensburg) und ergänzt von Marquardt auf seiner Trompete - wurde geboren. Es entstand ein melodisches Musikstück, das behutsam und metaphorisch die Sterbebegleitung eines Kindes beschreibt, aber den Hörer auf emotionale Weise positiv mitnimmt - letztlich Mut macht und Trost spendet.

 

Ein Mausklick mit großer Wirkung!

Der gefühlvolle Titel kann auf allen gängigen Musikportalen im Internet "downgeloaded" werden (z.B. Amazon, i-Tunes, musicload ). Ein Teil des Erlöses aus jedem Download wird an die ambulanten Kinderhospizdienste gestiftet. Durch jeden einzelnen kleinen Betrag wird es schwerstkranken Kindern und ihren Familien ermöglicht, würdevoll und möglichst zuhause fachkompetent betreut zu werden. Außerdem werden Kinder, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und dadurch traumatisiert sind, in Trauergruppen, Therapien und Gesprächen betreut und seelisch aufgefangen. Wenn sich viele engagierte Menschen am "Lied-Projekt Licht" beteiligen, hat also ein kleiner Mausklick große Wirkung!

Quelle: Dr. Anja Petersen
Foto: Jam Tonic Records