Nicole Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Es gibt kaum einen Star, der so lange an der Spitze des deutschen Schlagers steht wie Nicole. Seit ihrem Erfolg 1982 beim Eurovision Song Contest mit dem Lied „Ein bisschen Frieden“ ist Nicole in Deutschland, Österreich und Schweiz äußerst erfolgreich. Nicole ist sich und ihrem Stil immer treu geblieben, Skandale sucht man in ihrem Leben vergebens. Nicht zuletzt ist dies ein Garant für ihre ungebrochene Beliebtheit beim Publikum. Nicoles Karriere begann bereits in ihrer Kindheit, wo sie bereits auf Schulfesten, später auf Betriebsfeiern sang. Durch die Zusammenarbeit mit Schlagerkomponist und Produzent Ralph Siegel, gab es dann endgültig nur den Weg steil bergauf. „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“, „Ein bisschen Frieden“, „Der alte Mann und das Meer“, „Papillon“, „Ich hab dich doch lieb“, „Ein leises Lied“, „Mit dir vielleicht“, „Alles nur für dich“ und „Jetzt komm ich“ sind Nicole-Hits und aus der Geschichte des deutschen Schlagers einfach nicht mehr wegzudenken. In frühen Jahren immer dabei: Nicoles weiße Gitarre.

 

Nicole

 

Nicole: erste deutsche Gewinnerin beim Eurovision Song Contest

 

Sicherlich verhalf der Sieg beim Eurovision Song Contest 1982 im britischen Harrogate der damals 17-jährigen Nicole zu internationalen Ruhm. Ihr Lied „Ein bisschen Frieden“ ging in unzähligen Sprachen um die Welt, wurde über 5 Millionen Mal verkauft und war in vielen Ländern in den Musikcharts zu finden. Der Titel „So viele Lieder sind in mir“ erreichte beim “World Popular Song Festival“ in Tokio 1983 den zweiten Platz. Die Fernsehsender reißen sich seither förmlich um das damalige Ausnahmetalent. Dieter Thomas Heck lud sie immer wieder in seine ZDF-Hitparade ein, Auftritte bei „Wetten, dass“, „Immer wieder sonntags“, „Melodien für Millionen“ oder „Die ultimative Chartshow“ sind keine Seltenheit. Gern steht Nicole hier mit Kollegen, wie Helene Fischer, Andrea Berg oder Florian Silbereisen auf der Bühne. Ihre Konzerte sind in kürzester Zeit ausverkauft. Das Publikum und Fachleute der Szene danken der blonden Sängerin ihr Engagement um den deutschen Schlager mit unzähligen Preisen. So zählt Nicole unter anderem Echo, Goldene Europa, elf Mal Goldene Stimmgabel, sowie Platin und Goldene Schallplatten zu ihren Auszeichnungen. Auf der Homepage www.nicole-4-u.de und auf Facebook von Nivole, finden Besucher alles Wichtige über ihren Star.

 

Nicole ist ihrem Winfried seit der Jugend treu

 


Nicole wurde am 25. Oktober 1964 als Nicole Hohloch in Saarbrücken geboren und wuchs in Nohfelden im Saarland auf. Nach dem gelungenen Abitur heiratete sie am 18. August 1984 ihren langjährigen Jugendfreund Winfried Seibert.  Noch im selben Jahr kam Tochter Marie-Claire zur Welt, der sie bereits ein eigenes Lied widmete. 13 Jahre nach Marie-Claire bekommt Nicole im Juli 1997 ihre zweite Tochter Joëlle. Dass Nicole bereits Großmutter ist sieht man der attraktiven Sängerin nicht an. 1999 trennt sich Nicole von ihrem musikalischen Ziehvater Ralph Siegel und bringt 2009  ihr Album "Meine Nr.1" heraus. Ein Album das Nicole ihrem Mann zur silbernen Hochzeit gewidmet ist. Zu ihren Hobbies zählt die Grand-Prix-Siegerin das Kochen für ihre Familie, ein gutes Glas Wein und „Formel Eins“ schauen. Sozial engagiert sie sich für diverse Projekte, wie für Straßenkinder auf den Philippinen, Aktionen gegen Kindesmissbrauch, den Verein „Leben ohne Ketten“ und die Welthungerhilfe, für die Nicole bereits mehrfach in Afrika unterwegs war.

 

Steckbrief

 

Geburtsdatum: 25. Oktober 1964
Sternzeichen: Skorpion
Geburtsort: Saarbrücken, Deutschland
Wohnort: Nohfelden-Neunkirchen, Deutschland
Eltern: Marliese und Siegfried Hohloch
Geschwister: 2 Schwestern, 1 Bruder
Beziehungsstatus: verheiratet seit 1984 mit Winfried Seibert, 2 Töchter Marie-Claire und Joëlle
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau
Größe: 160 cm
Hobbies: Kochen, Fernsehen

 

Diskografie Nicole

 

1981 Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
1982 Ein bißchen Frieden
1983 So viele Lieder sind in mir
1985 Gesichter der Liebe
1986 Laß mich nicht allein
1987 Moderne Piraten
1988 So wie du
1990 Für immer…für ewig…     
1991 Und ich denke schon wieder nur an dich
1992 Wenn schon…denn schon     
1993 Mehr als nur zusammen schlafen gehn
1994 Und ausserdem
1996 Pur     
1998 Abrakadabra     
1999 Visionen     
2001 Kaleidoskop     
2002 Ich lieb dich
2004 Für die Seele
2005 Alles fließt     
2006 Begleite mich
2009 Meine Nummer 1     
2012 Jetzt komm ich     
2013 Alles nur für Dich

 

Singels Nicole

 

  • Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
  • Ein bisschen Frieden
  • Der alte Mann und das Meer
  • Papillon
  • Ich hab dich doch lieb
  • Ein leises Lied
  • Mit dir vielleicht
  • Alles nur für dich

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner