29.01.2018 12:00:51

"Wenn die Musi spielt" kommen die Stars nach Kärnten!

Wenn die Musi spielt, Stefanie Hertel, Arnulf Prasch
Foto: 
Schlagerportal.com

"Wenn die Musi spielt" war wieder in Bad Kleinkirchheim zu Gast. Hier versammelten sich Schlager- und Volksmusik Stars um gemeinsam mit ihren Fans auf einer Bühne aus Eis und Schnee zu feiern. Bei Stefanie Hertel und Arnulf Prasch - beim "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 - zu Gast waren: die jungen Thierseer, Ross Antony, Blechreizpop, Mayrhofner, Zellberg Buam, Draufgänger, Olaf Berger & Antonia, Simone und Charly Brunner, Schürzenjäger, Natalie Holzner, Sepp Mattlschweiger´s Quintett Juchee, Hansi Hinterseer, Beatrice Egli, Nockalm Quintett, Stefanie Hertel & Markus, Voxxclub, KLUBBB3 und Nik P.

"Wenn die Musi spielt" mit Arnulf Prasch und Stefanie Hertel

Im Wintersportzentrum der Nockberge, in Bad Kleinkirchheim, fand auch 2018 das "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air statt. Bereits seit 15 Jahren treffen sich im Winter die Stars aus Schlager und Volksmusik in Bad Kleinkirchheim um gemeinsam das Musi Open Air zu feiern. Die Beliebtheit dieser TV-Show zeigte sich auch wieder in den Quoten von "Wenn die Musi spielt". So verfolgten die Winter-Musi 2018 auf ORF2 640.000 Menschen und im MDR sahen 450.000 Fans der beliebten Musik-TV-Sendung zu, die wieder von Stefanie Hertel und Arnulf Prasch live aus den Kärntner Nockbergen präsentiert wurde.

Nik P. kam mit neuer Freundin zur Musi!

Nik P. fühlte sich beim "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 "Wie im Himmel" und das nicht nur auf der großen Open Air Bühne. Der erfolgreiche Schlager-Star brachte zur Winter-Musi seine neue Freundin mit. Im letzten Jahr zeigte sich Nik P. noch mit seiner Frau Gaby und ihrem gemeinsamen Sohn bei der Musi. Bei der Pressekonferenz der Winter-Musi 2018 präsentierte Nik P. jetzt seine neue Freundin und glänzte "Im Fieber der Nacht". Mit diesem Titel sorgte Nik P. für beste Musi Stimmung und erinnerte damit an die glitzernde Disco-Zeit der 70er Jahre.

KLUBBB3 sorgten für Selfie-Fieber!


Wenn Florian Silbereisen, Jan Smit oder Christoff erscheinen, wollen alle Fans ein Selfie mit der erfolgreichen Schlager-Band. Beim "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 hatten KLUBBB3 mit ihrem neuen Titel "Selfie! Fertig! Los" TV-Premiere. Der Song wurde auch auf dem gerade erschienenen KLUBBB3 Album "Wir werden immer mehr" veröffentlicht, mit dem Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff gerade wieder den 1. Platz in Deutschland erreichten. KLUBBB3 entführten mit "Paris Paris Paris" auch in die Stadt der Liebe - mit diesem Ohrwurm wurde für richtige Party-Stimmung gesorgt.

"Wenn die Musi spielt": auch Newcomer waren zu Gast!

Die Newcomer Natalie Holzner, Gina und Blechreizpop waren zum 1. Mal bei der Musi zu Gast. Natalie Holzer konnte bereits im Musikantenstadl von Andy Borg überzeugen und war auch schon beim Grand Prix der Volksmusik zu Gast. Beim "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 überzeugte Natalie Holzner mit einem Connie Francis Medley. Blechreizpop stellten auf der Musi Bühne die Behauptung auf "I kenn di von mein Handy" und Gina präsentierte ein Medley aus ihrem 1. Schlager-Album "Frühstück auf dem Dach", das aber auf der Musi Bühne eingenommen wurde.

Stefanie Hertel präsentierte wieder ein Duett!

Die Duette von Stefanie Hertel bei der Musi haben ja bereits seit Jahren Tradition. In diesem Jahr bot die sympathische Moderatorin Romantik pur. Gemeinsam mit Markus präsentierte Stefanie Hertel den Song "Kleine Taschenlampe brenn". Den Titel hat Stefanie Hertel auch auf ihrem aktuellen Album "Freunde fürs Leben" veröffentlicht. Beim "Wenn die Musi spielt" Winter Open Air 2018 sorgte das gemeinsame Duett für Romantik – bei diesem innigen Moment wurde jedem Warm ums Herz, trotz der kalten Temperaturen.

Wenn die Musi spielt – Sommer 2018

Bereits im Juli werden Stefanie Hertel und Arnulf Prasch wieder mit den Worten „Wir gfrein uns auf Euch“ begrüßen. Dann findet am Hoferriegel in St. Oswald/Bad Kleinkirchheim das "Wenn die Musi spielt" Sommer Open Air 2018 statt.

Autor: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com