Olaf Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Olaf, mit vollem Namen Olaf Malolepski, ist in der Schlagerbranche ein ganz Großer. Sicherlich hat er einen Großteil seines Erfolges den Flippers, denen er gemeinsam mit Bernd Hengst und Manfred Durban angehörte, zu verdanken. Die Flippers waren Kultband des deutschen Schlagers,  und Olaf Maloepski war  44 Jahre als Sänger und Gitarrist ein Teil der Flippers. Aber auch jetzt braucht Olaf sich nicht zu verstecken: seine Soloalben sind erfolgreich. Olaf braucht die Bühne, Herumsitzen und Nichtstun gehen für ihn gar nicht.
Olafs Solokarriere begann, nach der Trennung der Flippers, im September 2011. Sein Debutalbum „Tausend rote Rosen“ wurde sofort vom Publikum geliebt und mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Weitere Hits, wie „Du bist so süß wie Marzipan“ und „Wenn der Anker fällt“ folgten. Seine Hits sind heute in einem Atemzug mit den großen Erfolgen der Flippers zu nennen. Olaf ist mit Leib und Seele Musiker und dem Rhythmus der Flippers-Hits treu geblieben.

 

Olaf

Genau wie die Flippers wird auch Olaf immer wieder gerne in TV-Shows eingeladen. Die Macher wissen, was sie an ihm haben und das Publikum dankt es ihm mit frenetischem Applaus. Ob „Herbstfest der Volksmusik“, wo Olaf bei Gastgeber Florian Silbereisen seinen ersten Soloauftritt hatte, ob in der Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ - Olaf sorgt für Superstimmung unter den Gästen. Seine offene und herzliche Art ist bundesweit und über die Grenzen hinaus beliebt. Olaf selbst hält mit seinen vielen Fans über die neuen Medien stetigen Kontakt. Es ist ihm wichtig für seine Fans da zu sein, die ihm immer zur Seite gestanden haben. So findet man Olaf auf seiner Facebook-Seite, auf der er immer wieder berufliches, aber auch privates preisgibt. Auch seine Internetseite www.olaf-m.de und seine Youtube- Auftritte haben unzählige Klicks.

 

Olaf privat

Olaf wurde am 27. März 1946 in Magdeburg geboren. Seine Ausbildung zum Feinmechaniker beendete er 1963. Olaf ist seit über 40 Jahren mit seiner Frau Sonja verheiratet. Sie wohnen im baden-württembergischen  Bretten. Aus ihrer Ehe wurden zwei Kinder geboren: Sven und Pia, die heute ebenfalls als Schlagersängerin für Furore sorgt. Auf seinem letzten Album sang Olaf im Duett mit seiner Tochter Pia Malo den wunderschönen Titel „Wie weit fliegen die Träume“. Sie war es auch, die ihn auf seiner Tournee musikalisch begleiten durfte.


 

Olaf: Anderen helfen ist ihm wichtig!

Der „große Schwarze“ ist auch außerhalb seiner Musik sehr engagiert. Als Mitglied beim „EAGLES Charity Club“ setzt er sich seit langer Zeit für in unschuldig in Not geratene Menschen ein. Das Radfahren nicht nur ein großes Hobby ist, zeigt Olaf, in dem er jährlich für Christiane-Eichenhofer-Stiftung bei der „Tour Ginko“ unter dem Motto „Radeln für das kranke Kind“ an den Start geht. In seiner wenigen Freizeit liebt der staatlich geprüfte Tennislehrer den Sport. Ob Radfahren, Tennisspielen oder Nordic Walking - Hauptsache Olaf bleibt in Bewegung. Das Gitarrenspiel ist ebenfalls eine Leidenschaft, die bis heute anhält. Auch die Malerei gibt ihm die Ruhe und Inspiration, die Olaf besonders vor seinen Auftritten gebrauchen kann.

 

Steckbrief:

Bürgerlicher Name: Olaf Malolepski
Geburtsdatum/Sternzeichen: 27.März 1946, Widder
Geburtsort: Magdeburg
Wohnort: Bretten, Diedelsheim, Deutschland
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: braun
Größe: 186 cm
Ausbildung: Feinmechaniker
Beruf: Sänger, Musiker
Instrument: Gitarre
Lieblingsessen: Steak, Pinkel mit Grünkohl
Lieblingsgetränk: Rotwein
Hobbys: Malen, Tennis, Golf, Radfahren

 

Diskografie Olaf Malolepski

2011 Tausend rote Rosen
2012 Wenn der Anker fällt
2013 Ich mach´s wie die Sonnenuhr

 

Singles Olaf Malolepski

  • Du bist so süß wie Marzipan
  • Ich mach´s wie die Sonnenuhr
  • Tausend rote Rosen
  • Wenn der Anker fällt

 

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner