Francine Jordi Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Francine Jordi ist der wahr gewordene Männertraum auf den Bühnen des volkstümlichen Schlagers. Wo sie auftritt sind volle Hallen und eine super Stimmung garantiert. Durch ihre unkomplizierte, sympathische Art, hat Francine Jordi ihr Publikum jederzeit im Griff. Francine Jordi versteht es nicht nur mit ihrer unverkennbaren Stimme sondern auch mit sexy Hüft-Schwüngen und Tanzeinlagen zu überzeugen. Man sieht es ihr einfach an: diese Powerfrau hat jede Menge Spaß am Schlager. „Das Feuer der Sehnsucht“, „Träne“(im Duett mit Florian Ast oder „Gegen dich (alle Wunder dieser Welt)“ sind Francine Jordi Hits, die aus der Schlagerbranche nicht mehr wegzudenken sind. Auch als Komponistin hat Francine Jordi sich längst einen Namen gemacht.

 

Francine Jordi

 

Francine Jordi: Publikumsliebling und sexy Powerfrau

Schon mit 10 Jahren stand Francine Jordi auf der Bühne und wusste gleich  mit ihrer Stimme zu überzeugen.  Am Konservatorium in Neuchâtel studierte sie Gesang und Klavier, was ihre weitere berufliche Karriere sicherlich grundlegend prägen sollte. Sie gewann mit dem „Feuer der Sehnsucht“ den Grand Prix der Volksmusik und 2002 nahm Francine Jordi auch am „Eurovision Song Contest“ für die Schweiz teil. Leider reichte es dort nur zu Platz 22, übrigens nur einen Platz hinter Deutschland mit Corinna May. 2007 gab Jordi in Bern ihr Operndebüt als Papagena in Mozarts „Zauberflöte“. Auch die Moderation verschiedener TV-Formate lag Francine Jordi sehr am Herzen. Das Publikum dankte ihr diese Vielseitigkeit mit jeder Menge Auszeichnungen und Preisen. So durfte Francine Jordi mehrfach den „Prix Walo“, u.a. als Publikumsliebling und „Goldene Schallplatten“ in Empfang nehmen. Immer wieder überraschte sie mit tollen Duetten, u.a. mit Nino de Angelo oder Florian Ast. Francine Jordi kommuniziert sehr gerne mit ihren Fans im In-und Ausland. Auf ihrer Facebook-Seite postet Francine Jordi regelmäßig Neuigkeiten, und auf Youtube werden Francine Jordi Videos gerne geklickt. Weiters informiert Francine ihre Fans auf  ihrer Homepage www.francinejordi.ch. 2015 wurde Francine Jordi Moderatorin der Stadlshow, der Nachfolgesendung des Musikantenstadl.


 

Francine Jordi privat

Francine Jordi, eigentlich Francine Lehmann, wurde am 24. Juni 1977 in Richigen bei Worb in der Schweiz geboren. Sie wurde gläubig erzogen. Hochzeit feierte Francine Jordi 2009 mit dem ehemaligen Radsportler Tony Rominger, von dem sie sich 2011 jedoch wieder trennte. Bis 2012 war Francine Jordi mit Florian Ast liiert. Seither ist die leidenschaftliche Hobby-Schützin Single. Sie selbst sagt, dass sie mit dem Singen ihr wirkliches Hobby zum Beruf gemacht hat. Ihre große Leidenschaft gilt den Tieren, was nicht zuletzt durch ihre Moderation von „Weihnachten auf Gut Aiderbichl“ deutlich wird. Weiterhin unterstützt Francine Jordi die Aktion „Tierheime in Not“.

 

Steckbrief

Bürgerlicher Name: Francine Lehmann
Geburtsdatum, Sternzeichen: 24.06.1977, Krebs
Geburtsort: Richigen bei Worb, Schweiz
Studium: Gesang und Klavier
Hobbies: Schießen (Francine hat sogar einen Waffenschein), Singen
 

Diskografie Francine Jordi

1998: Das Feuer der Sehnsucht
1999: Ein Märchen aus Eis
2000: Wunschlos glücklich
2001: Verliebt in das Leben
2002: Im Garten meiner Seele
2003: Alles steht und fällt mit Dir
2004: Einfach Francine Jordi
2005: Halt mich
2007: Dann kamst du
2009: Meine kleine große Welt
2011: Lago Maggiore (Duett-Album mit Florian Ast in Schweizer Mundart)
2013: Verliebt Geliebt
2015: Wir

 

Singles Francine Jordi

  • Das Feuer der Sehnsucht
  • Dann kamst du
  • Tu’s doch, tu’s
  • Du bist mein Held
  • Gegen dich
  • Träne

 

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner